Gemeinde Laufersweiler im Hunsrück
Gemeinde Laufersweiler im Hunsrück
Text und Bilder: Daniel Nickel/Kevin Hoffmann

Abschlussübung der Feuerwehren Niederweiler und Laufersweiler in der Ortsgemeinde Laufersweiler

Unter realen Einsatzbedingungen wurden beide Löschgruppen über Sirene am Freitag, 13.10.2017 gegen 19:00 Uhr alarmiert.

Das Übungseinsatzstichwort für beide Wehren kam vom Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Laufersweiler:

„Starke Rauchentwicklung im Diller Weg 9, vermutlich Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Laufersweiler, vermutlich Personen noch im Gebäude“

Beide Einheiten machten sich blitzschnell auf den Weg zur Einsatzstelle. Die zuerst eintreffende Einheit Laufersweiler übernahm die Übungsleitung vor Ort.

Nach der Erkundung stellte sich heraus, dass fünf Kinder vermisst wurden.  Schnell konnten alle fünf Kinder jedoch auf zwei verschiedenen Heuböden durch ihre Hilferufe gefunden werden.

Die ebenfalls rasch eintreffende Einheit Niederweiler bekam die Aufgabe, im hinteren Bereich des Gebäudes zwei Kinder über die Steckleiter vom Heuboden zu retten. Die Feuerwehr Laufersweiler rettete im vorderen Bereich des Gebäudes die restlichen drei Jugendlichen über die Steckleiter.

Da das Gebäude sehr groß war, mussten beide Einheiten je eine Menschenrettung durchführen, um schnellst möglich die Kinder aus der verrauchten Scheune zu evakuieren.

Alle Kinder wurden zu einer Verletztensammelstelle gebracht und durch Feuerwehrkameraden betreut und versorgt.

Anschließend wurde so schnell wie möglich von beiden Einheiten eine Wasserversorgung aufgebaut.

Die Feuerwehr Laufersweiler stellte eine Wasserentnahme im „Diller Weg“ her und die Feuerwehr Niederweiler in der „Oberen Anspann“. Danach konnte mit einem massiven Außenangriff das angenommene Feuer rasch gelöscht werden.

Im Einsatz waren insgesamt 5 C-Strahlrohre und 1 B-Strahlrohr.

Parallel zum Aufbau der Wasserversorgung musste eine Verkehrsabsicherung eingerichtet werden, da verschiedene Schläuche über vielbefahrene Straßen verlegt werden mussten.

Bei Eintreten der Dunkelheit musste das Gebäude rundherum ausgeleuchtet werden. Die Übung dauerte insgesamt 60 Minuten.

Der Wehrführer der Feuerwehr Laufersweiler Kevin Hoffmann dankte allen anwesenden Kameraden für die überaus zufriedenstellende Übungsbeteiligung beider Wehren.

Ein Dank auch an Familie Kirberg, die Scheune und Gebäude für diese Übung zur Verfügung stellte - was heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist.

An der Übung nahmen insgesamt 25 Kameraden beider Wehren teil und 5 Kinder der Jugendfeuerwehr Laufersweiler die voller Begeisterung unsere „Übungsopfer“ spielen durften.

hintere Reihe von links:
 
Wehrführer Kevin Hoffmann; Jonas Kley; Stellv. Wehrführer Michael Jörg; Kurt Kley; Sascha Botzet; Hans-Gustav Mauermann; Frank Röhrig; Gruppenführer Axel Röhrig
 
vordere Reihe von links:
 
Manuel Faust; Daniel Nickel; David Klein; Hendrik Appel; Detlef Faust; Kay Schweis; Roland Hoffmann; Gebhard Schmidt
 
es fehlen auf dem Bild:
 
Ulrich Stumm; Uwe Wagner; Peter Baecker

Das Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Laufersweiler

Steckbrief:

 

Löschgruppenfahrzeug 8 (LF8) mit Vorbaupumpe

Sitzplätze: 9 (eine Löschgruppe besteht aus 9 Kameraden inklusive Gruppenführer)

Funkrufname : Florian Laufersweiler 43

Leistung: 140 PS

Fahrgestell: Mercedes-Benz 814

Zulässiges Gesamtgewicht: 7,49 t

(8-Tonnen Fahrgestell abgelastet auf 7,49 Tonnen, damit das Fahrzeug mit der heutigen Führerscheinklasse C1 noch gefahren werden darf)

Sonderaufbau bestehend aus Doppelkabine und Geräteraum:

Firma Schlingmann

Baujahr: 1991

 

Beladung :

Stromerzeuger 5,5 KVA (Kilo-Volt-Ampere)

Tragkraftspritzenpumpe Rosenbauer Fox III

Tauchpumpe

4 teilige Steckleiter

2 tragbare Digital-Funkgeräte (HRT)

1 fest verbautes Digital-Funkgerät (MRT)

1 fest verbautes 4m Band Analog-Funkgerät 

 

Material zur Brandbekämpfung u.a. Schläuche, Schlauchtragekörbe, Strahlrohre, Verteiler, Standrohr, Feuerlöscher, Sicherheitsleinen, etc.

 

Material zur technischen Hilfeleistung u.a.

2 Beleuchtungssätze mit insgesamt  3000W Leistung, Kabeltrommel, Ölbindemittel, Auffangwanne, Absperr/-Absicherungsmaterial, Blitzleuchten, Staumaterial für Bachläufe,  Wärmedecken für Patienten, Bolzenschneider, Schaufel, Besen, Reservekanister zur Betankung der Aggregate, Werkzeugkiste mit Werkzeug, etc.

Die Freiwillige Feuerwehr Laufersweiler testet und pflegt alle Hydranten in Laufersweiler

 

Am Samstag 01.04.2017 fand in der Ortsgemeinde Laufersweiler eine Hydrantenpflege und zugleich Hydrantenkunde statt.

Die Kameraden der Feuerwehr Laufersweiler traffen sich gegen 9.00 Uhr und starteten mit einer theoretischen sowie praktischen Unterweisung durch Wassermeister und Brandmeister Axel Röhrig.

Es wurden ca. 80 Hydranten auf Funktion getestet und gewartet.

Durch die ehrenamtlichen Arbeit der Kameraden wurde in der Ortsgemeinde Laufersweiler die notwendige schnelle Wasserversorgung gesichert sodass bei einem Brand schnell auf einen Unterflurhydrant zurückgegriffen werden kann. 

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag den 10.02.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereines der Freiwilligen Feuerwehr Laufersweiler e.V. und deren Mitglieder der Löschgruppe Laufersweiler statt.
Der Wehrführer Kevin Hoffmann informierte über Neuerungen, Einsätze im Jahr 2016 und über anstehende Planungen und Übungen im Jahr 2017. Hoffmann dankte allen Kameraden für die aufgebrachte Zeit, da es heute nicht mehr selbstverständlich ist, ein Ehrenamt auszuüben. Die Löschgruppe Laufersweiler freut sich auch über die Neuzugänge Sascha Botzet, David Klein, Jonas Kley und Hendrik Appel.
Der 1. Vorsitzende Axel Röhrig informierte über umgesetzte Ziele des Vereines im vergangenen Jahr und über geplante Investitionen des Fördervereins im Jahr 2017.
Neuwahlen des Vorstandes standen dieses Jahr nicht an. Zum Abschluss der Versammlung standen Ernennungen von Kameraden auf dem Programm.

 

Ernennungen folgender Kameraden:
Wehrführer Kevin Hoffmann ernannte die Neuzugänge Jonas Kley, Hendrik Appel, David Klein und Sascha Botzet zu Feuerwehrmannanwärtern.                                                                      

Manuel Faust wurde zum Feuerwehrmann und der stellvertretende Wehrführer Michael Jörg zum Löschmeister ernannt.    

Personen von links: Jonas Kley, Hendrik Appel, David Klein und Wehrführer Kevin Hoffmann

Es fehlt auf dem Bild: Sascha Botzet

Personen von links: Manuel Faust und Wehrführer Kevin Hoffmann

Personen von links: Michael Jörg und Wehrführer Kevin Hoffmann

Jugendfeuerwehr Laufersweiler

 

Wer sind wir ?

Wir, die Jugendfeuerwehr, sind eine Jugendorganisation der Freiwilligen Feuerwehr. Bei uns sind alle Jugendlichen zwischen 10-18 Jahren willkommen. Wir legen Wert auf Gemeinschaft, Spaß an der Feuerwehr und Freundschaft.

Bei uns erwartet euch viel Freude und Humor. 

Wir fahren auf Zeltlager, machen Ausflüge und lernen nette neue Leute kennen. 

Wenn du interessierst bist, kannst du dich gerne beim Jugendwart der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Laufersweiler melden.

 

                        Kontakt Jugendwart: 

                        Kurt Kley : Telefon 06543-4889

Die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kirchberg

Die Tragkraftspritze Fox III

 

 

Technische Daten der Fox III:

 

Hersteller: Rosenbauer (Hersteller aus Österreich)

Typ: Fox III

Gewicht: 167Kg (vollgetankt)

Motor: BMW Zweizylinder-Viertakt-Vierventil-Boxermotor

Hubraum: 1.170 ccm

Leistung: 50KW(68PS)/4.500U/min

Tankinhalt: 20 l Kraftstoff: Superbenzin 95 ROZ

Förderleistung Löschwasser bei der Entnahme über Unterflurhydrant: max. 1.600 l/min Löschwasser bei max. 10 bar Ausgangsdruck

(Zum Vergleich: Die alte Tragkraftspritze hat max. 800 l/min Löschwasser bei max. 8 bar Ausgangsdruck gefördert)

 

Der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Laufersweiler e.V.

 

Der Vorstand des Fördervereins:

1.Vorsitzender Axel Röhrig

2.Vorsitzender Gebhard Schmidt

Kassenwart Daniel Nickel

Schriftführer Michael Jörg

 

Der Förderverein der freiwilligen Feuerwehr Laufersweiler wurde zum Erhalt und Förderung der Feuerwehr zur Beschaffung und Unterhaltung von technischer Ausrüstung und Einsatzbekleidung, Unterhalt und Instandhaltung des Fahrzeugs sowie zur Förderung der Jugendfeuerwehr 1998 gegründet.

 

 

Die freiwillige Feuerwehr Laufersweiler

 

Die Wehrführung:

Wehrführer Kevin Hoffmann

Stellvertretender Wehrführer Michael Jörg

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gemeinde Laufersweiler